Leistungsstarke Tools für Netzwerksicherheit und IT-Asset-Management

GFI OneGuard ist eine Bereitstellungsplattform, die es Netzwerkadministratoren ermöglicht, den Prozess der Verwaltung von Sicherheit und Ressourcen auf Netzwerkgeräten zu zentralisieren, zu vereinfachen und zu automatisieren. GFI OneGuard ist eine hochskalierbare Lösung, die vor Ort oder in einer Cloud-Infrastruktur installiert werden kann und Netzwerkkonfigurationen von bis zu 10.000 Geräten pro Instanz unterstützt.

  

  • Echtzeit-Virenschutz für sämtliche Computer im Netzwerk
  • Patch-Management zum sicheren Betrieb von Systemen mit neuesten Updates
  • Bestandsverfolgung zur genauen Lokalisierung aller IT-Assets
  • Berichterstellung
  • Instant Messaging
  • Herunterfahren per Fernzugriff

Lösung zur zentralen Verwaltung von IT-Netzwerken inkl. Virenschutz mit Kaspersky

GFI OneGuard behebt Probleme mit Netzwerkproblemen, indem es Systemadministratoren hilft:

Implementierung von Netzwerksicherheits- und Verwaltungsdienste mithilfe einfacher Steuerelemente von einer Konsole aus, auf die über einen Internetbrowser zugegriffen werden kann.
Software über einen Patch-Management-Dienst auf dem neuesten Stand zu halten. Bekannte Sicherheitslücken werden mit den neuesten Patches verschiedener Softwareanbieter behoben.
Schutz vor Malware, Ransomware und potenziellen Exploits durch einen Antiviren-Dienst von Kaspersky Lab.
Inventarisierung der im Netzwerk installierten Software und Hardware über eine Asset-Tracking-Funktion.
Relevante Berichte über eine stabile Berichts-Engine. Berichte können im PDF- oder Excel-Format manuell oder automatisch nach einem Zeitplan erstellt werden. Berichte können bei Bedarf mit Benutzern außerhalb der Organisation geteilt werden.
GFI OneGuard wird mit einem kostenlosen Asset-Tracking-Dienst ausgeliefert, der Geräte identifiziert, die mit dem Netzwerk verbunden sind, in dem es eingesetzt wird. Andere Dienste wie Patch-Management, Antivirus und EndPoint Control können ebenfalls von derselben Konsole auf alle Geräte übertragen und verwaltet werden, wodurch die Bereitstellung beschleunigt und Unterbrechungen und Personalaufwand für die Durchführung der Arbeit minimiert werden.

 



Ihr Ansprechpartner:

Thomas Queisser
Business Development Manager
E-Mail